lastscan Vereinsstempel 2005

   Alphornbläser Oy

Wir über uns

Bei einer Sitzung des Gebirgstrachtenerhaltungsvereins Mühlbachthaler Oy e.V. hatte 2. Vorstand Meinrad Schweinberger im Winter 1983/1984 die Idee, eine Alphornbläsergruppe zu gründen. Wolfgang Aulich und Martin Landerer waren von dem Vorschlag begeistert und erklärten sich bereit, mitzumachen. Bei den Maria Rainer Alphornbläsern wurde probiert, wer für welche Stimme geeignet ist.
Am 2. Juni 1984 war es dann soweit: wir holten unsere 3 Alphörner bei Herrn Wechs in Hinterstein ab. Sofort begannen wir mit den Proben, die ersten Noten bekamen wir von den Maria Rainer Kollegen (Pfrontar Ruf).
Unseren ersten Auftritt hatten wir am 30. April 1985 beim Maibaumaufstellen.

Unsere weitere Geschichte in Kurzform:
1985:
2 Besuche in unserer Partnergemeinde Bais in Frankreich, 10 weitere Besuche folgten in den darauffolgenden Jahren
Alphornbläsertreffen in Memhölz(hier nahmen wir noch als Zuschauer teil, seitdem sind wir fast jedes Jahr aktiv dabei)
Auftritt bei der Gründungsversammlung der DAV-Ortsgruppe Oy am 29.10.
Auftritt in Marktbergel (ebenso 1986 + 1990)
1987:
Meinrad Schweinberger verläßt die Alphornbläser, an seine Stelle tritt Hubert Aufinger (1. Stimme)
1988+1990:
USA-Urlaub der Alphorngruppe mit Auftritten in Denver und in Revelstock/Kanada
Auftritt im Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg
1990:
Wolfgang Aulich wechselt auf die 2. Stimme und Martin Landerer auf die 3. Stimme
Auftritt beim Internationalen Folkloretreffen in Brünn Tschechien
Auftritt bei der Touristikmesse in Leipzig, 3 weitere folgten in den Jahren danach
1992:
Es werden 3 neue Alphörner von Herrn Wagner in Oberstaufen angeschafft, am Jahresende verläßt Hubert Auffinger die Alphorngruppe
1994:
Auftritt bei der Touristikmesse in Hamburg
1995:
Weinfest an der Nahe
1996:
Reise nach Dresden
1999:
Touristikmesse in Rotterdam
2009:
Besuch in Denver USA

Dies ist nur eine kleine Aufstellung unserer bisherigen Auftritte. Neben 30 – 40 Proben pro Jahr spielten wir vielfach in unserem Heimatort, nahmen an etlichen Hochzeiten, Geburtstagen, Heimatabenden, Vereinsfesten und Kirchlichen Festen teil. Daneben spielten wir auch bei mehreren Bundeswehrvereidigungen.
Da wir nun über 6 Alphörner verfügen, gelang es uns, Nachwuchs fürs Alphornblasen zu gewinnen. Zunächst half uns Hans Peter Fischer aus Faistenoy in der 1. Stimme für die nächsten Jahre – bis wir einen anderen finden“ von 1993-2001 aus. Alsbald begannen Rainer Bickel, Pius Schmöger und Florian Havelka bei uns. In letzter Zeit konnten wir auch Gerhard Blenk, Lothar Schäfeler und Johannes Reiner für die Gruppe gewinnen. Und seit kurzem spielt auch Manfred Briechle mit seinem eigenen Alphorn und Thomas Reiner bei uns mit.

Unsere aktuelle Besetzung:
Rainer Bickel, 1. Stimme
Pius Schmöger, 1. und 2. Stimme
Gerhard Blenk, 1. und 2. Stimme
Manfred Briechle und Thomas Reiner, 1., 2. und 3. Stimme
Wolfgang Aulich, 2. Stimme
Lothar Schäfeler, 2. Stimme
Martin Landerer, 3. Stimme
Johannes Reiner, 3. Stimme
 

Alphornbläser 04

Die Alphornbläser von links nach rechts: Wolfgang Aulich, Lothar Schäffeler, Martin Landerer, Rainer Bickel, Pius Schmöger, Gerhard Blenk und Johannes Reiner. Es fehlen Manfred Briechle und Thomas Reiner.